Bündner Puurachalb

Regional- tiergerecht- kürzeste Transportzeiten- vo Bündner Puura- vo Bündner Metzger

Die Produktionsbedingungen für die bäuerlichen Kälbermäster in Graubünden sind anspruchsvoll. Die Milch ihrer Kühe vertränken sie den Kälbern und veredeln sie zu hochwertigem Kalbfleisch. Die Produktion ist durch die Sömmerung der Kühe saisonal gesteuert. Deshalb kommt ein Grossteil der Mastkälber in der Zeitspanne von Herbst bis Frühling auf den Markt. Für grosse Detaillisten ist diese Saisonalität beim Kalbfleisch uninteressant.

Beim Projekt „Bündner Puurachalb“ wurden neue Absatzmöglichkeiten gesucht, um den bäuerlichen Kälbermästern eine langfristige Planung zu ermöglichen. sowie die Wertschöpfung und die Nachhaltigkeit in der Wirtschaftsregion Graubünden fördern. Dies geschieht durch eine enge Zusammenarbeit von  regionalen Metzgereien sowie Gastro Graubünden. Das Kalbfleisch wird als regionales, hochwertiges Produkt vermarktet und mit der Marke Graubünden ausgezeichnet. 

Beim Label „Bündner Puurachalb“ handelt es sich um IP-SUISSE Mastkälber RAUS, welche von ausgewählten Betrieben im Kanton Graubünden produziert werden. RAUS steht für regelmässigen Auslauf ins Freie.

Anforderungen

  • IP SUISSE Richtlinien Tierhaltung
  • Impfung der Tränker auf den Geburtsbetrieben 
  • Haltung und Verarbeitung der Tiere im Kanton Graubünden
  • Fleischigkeit von mindestens T-, Fettabdeckung von mindestens 2.

.

Fleisch-Bestellung

Ihre Bündner Puurachalb Metzger beraten Sie gerne:

Metzgerei Mark
Schiers-Lunden
081 328 16 16

Metzgerei Schmed
Brigels
081 941 15 77

Metzgerei Hatecke
Scuol/Züich
081 864 11 75

Metzgerei Peduzzi
Savognin
081 637 17 37

Metzgerei Grond
Horgen ZH
044 861 07 08

Gurtner Metzgerei AG
Flims
081 911 15 50

Mehrwerte vom Bündner Puurachalb

  • Regional
  • Umweltfreundlich
  • Tierfreundlich
  • Natürlich
  • Transparent
  • Nachhaltig
  • Einzigartig
  • Echt Bündnerisch
  • Von Betrieben deren Kühe gealpt werden
  • Familienbetriebe
  • Landwirte legen hohen Wert auf Tiergesundheit und Tierwohl